Unter dem Leitsatz „Klimawende kalkulierbar- Nur mit KWK“ kommen am 5. und 6. November in Berlin die Akteure der KWK-Branche zusammen. Neben den weiterhin aktuellen Themen, wie dem Umbau der Energieversorgung werden die herausragenden Möglichkeiten der KWK aufgezeigt, einen wesentlichen Beitrag zu einem erfolgreichen und wirtschaftlichen Kohleausstieg und der Sicherung der Netzstabilität zu leisten.

Die Diskussionen werden dabei mit den Vertretern der Politik geführt. Auf dem Programm stehen sowohl die zukünftigen Gesetzesentwicklungen (z.B. beim KWK-G und GEG), als auch Wirtschaftlichkeit, Veränderung bei der Anlagentechnik und der Betriebsweise von Kraft-Wärme-Kopplung.

Mit dem BHKW Butler e.V. wird dabei die Plattform präsentiert, die gerade in dem Bereich, in dem ein sehr großes Ausbaupotential von  semiprofessionellen Betreibern erschlossen werden kann, die dazu erforderlichen Informationen und Erfahrungen bereitstellt.

Der Ausbau der KWK ist ein wesentlicher Baustein zum Gelingen der Energiewende. Durch Vereinfachung des Betriebs wird die Ausbaurate gesteigert und die Anzahl der potentiellen Betreiber erhöht. KWK ist kalkulierbar.

Comments are closed.